Karl-Liebknecht-Straße 30, 04107 Leipzig

Montag – Sonntag, ab 9 Uhr

Linie 10 & 11 bis Hohe Straße

Charmante Gemütlichkeit

Willkommen im Volkshaus

Wir sind ein Ort für Genuss und Besonderes – das hört sich fast schon an, als würden die Kellner einem persönlich das Menü in Versform vortragen. 

Bei uns gibt es regionale Leckerbissen und internationale Gerichte, ausgefallene Drinks, tolle Weine und einen ausgezeichneten Kaffee.

Außerdem haben wir Platz, im Sommer sogar draußen. Und diesen Platz sollt ihr füllen; dann wird das Volkshaus erst zu dem, was es sein soll – nämlich ein lebendiger Treffpunkt für Freunde, Familie und manchmal sogar zum Geschäfte machen. Soll auch schon passiert sein bei uns.

Um es kurz zu sagen – das Volkshaus ist einfach eine ziemlich gute Ergänzung zum bunten Leipziger Süd-Treiben. Hier trifft sich Leipzig, um nicht nur über das Wetter zu plaudern.

Außeneindrücke

und Innenansichten

Nehmt Platz

Tischreservierung

Wir freuen uns auf euren Besuch, egal ob spontan oder mit Reservierung. Letztere könnt ihr vor Ort oder per Anruf vornehmen.

Unter 0341 23105505 erreicht ihr unser Team ab 9.00 Uhr. Wir versuchen euch in jeder freien Minute unser Ohr zu leihen. Wer an einem Freitag oder Samstag Lust auf einen längeren Austausch mit uns hat, den müssen wir wohl vertrösten, da geht es hier in der Regel recht turbulent zu. Versucht ruhig euer Glück, wir werden unser Bestes tun.

Gruppen bis 12 Personen bekommen wir nach Absprache gerade so noch unter, größere Ansammlungen können wir nicht annehmen. Ihr habt – je nach Jahreszeit – die Wahl, draußen auf unserer Terrasse oder drinnen zu sitzen. Besondere Anfragen könnt Ihr mit ausreichend Vorlaufzeit an  richten. Wir werden versuchen, Vieles möglich zu machen.

Ansicht des Volkshauses um 1913

Zentrum des Bürgertums

Geschichte des Hauses

Das Volkshaus trug seinen Namen immer aus gutem Grund und hat ihn trotz mehrfacher Zerstörung auch nicht wieder her gegeben.

Zeitlebens trafen sich hier Arbeiter wie Gewerkschafter gleichermaßen und kungelten vor sich hin. In dunklen Zeiten hielt man es für eine gute Idee, es "Haus der Arbeit" zu nennen. Während der Ost-West-Zeit war es als “Ernst-Thälmann-Haus” bekannt. Ein Hin und Her – drum sind wir froh, dass es nun wieder VOLKSHAUS heißt.

Seit dem Ende der 90er Jahre gab es im Erdgeschoss eine bodenständige Kneipe mit gutem Essen und reichlich Bier. 20 Jahre später haben wir uns dem Lokal angenommen, erst den Staub aus den Dielen und dann die Dielen gleich mit weggepustet. 

Silvester 2018 öffneten wir unsere Türen mit einem großen Knall. Seitdem ist das Volkshaus ein lebendiger, gemütlicher Ort und der Beginn der Leipziger Kulturmeile.

Deine Chance

Unsere offenen Stellen

Bei uns begrüßt dich ein engagiertes, junges und buntes Team in einer einzigartigen Arbeitsatmosphäre. Hier bekommst du planbare Arbeitszeiten sowie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem freundlichen Umfeld. Wir arbeiten gerne miteinander – es hat sich einfach bewährt. Einen Einblick in unser Unternehmen bekommst du hier.

INITIATIVBEWERBUNG
Sollte im Moment nichts Passendes für dich dabei sein, dann melde dich gern auch spontan per Kurzbewerbung (persönliche Informationen, Lebenslauf, Kontaktmöglichkeiten, Anstellungswunsch). Womöglich finden wir an anderen Orten eine geeignete Position für dich. Schreib uns einfach, warum nicht jetzt?

Bewirb Dich gern kurz und aussagekräftig per Mail via . Livia Müntz– unsere Personalbeauftragte – freut sich, dich kennen zu lernen.

Alternativ kannst du auch vorbei kommen und eine Kurzbewerbung hier im Restaurant ausfüllen.

Redebedarf

Wege, uns zu kontaktieren

VOLKSHAUS
Karl-Liebknecht-Str. 30-32, 04107 Leipzig

Standort in Google Maps

Täglich ab 09:00 Uhr

Telefon: 0341 23105505
Mail:

Instagram / Facebook

IMPRESSUM / DATENSCHUTZ

Leipziger Buchmesse 2024 Leipzig Liest

Glamour, Glanz & große Gefühle im Kaiserbad-Saal

22. März 2024, 19:30 Uhr

Hier gibt´s Tickets
Leipziger Buchmesse 2024 Leipzig Liest

Das Blaue Sofa
im Kaiserbad-Saal

23. März 2024, 19:30 Uhr
Eintritt Frei

Zur Anmeldung